Veranstaltungen

Freitag, 24.03.2017

Vernissage (Kreuzberg SO36)

RegenbogenKino 

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22a

»»» zum Stadtplan


19:00 Uhr 

 

Impressionen einer Reise "Reise nach Kalabrien"

 

Elisabeth Voß zeigt Bilder einer Reise nach Kalabrien, in die ärmste Region Italiens, ganz unten im Süden. Dort leiden viele Orte an der Abwanderung der einheimischen Bevölkerung. Und nun kommen Flüchtlinge nach Riace und in andere Dörfer, die vom Aussterben bedroht sind. Junge Menschen mit Kindern beleben die Straßen, es entstehen Projekte, die manchen ein bescheidenes Auskommen sichern. Die meisten Geflüchteten ziehen nach einer Weile weiter, aber es kommen immer wieder neue nach. Die Fotos versuchen einen Einblick zu geben in das weite Feld zwischen Hoffnung und Vergeblichkeit.

»»» zum Veranstalter

Improvisieren (Kreuzberg 61)

Exploratorium Berlin 

 

10961 Berlin, Mehringdamm 55

»»» zum Stadtplan


19:30 Uhr 

 

Offene Bühne Poesie & Musik

 

Bei dieser Offenen Bühne treten poetische Texte und improvisierte Musik miteinander in Beziehung. Ansprechen möchten wir MusikerInnen und PoetInnen, die Lust haben, derartige Begegnungsweisen spielerisch zu erkunden. Bei den Texten (bitte mitbringen!) kann es sich um Gedichte oder poetische Fragmente handeln, um Wortmaterial jedweder Art | Moderation: Rainer Stolz, Miriam Bondy, Christoph Schwantke | Information: Christoph Schwantke, (030) 53 01 63 73 | Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

»»» zum Veranstalter

Sonntag, 26.03.2017

Musik (Körnerkiez)

Galerie im Körnerpark 

 

12051 Berlin, Schierker Str. 8

»»» zum Stadtplan


18:00 Uhr 

 

Salonmusik im Körnerpark

 

Romantisches Duo. Eintritt frei!

»»» zum Veranstalter

Montag, 27.03.2017

Diskussion (südl. Friedrichstadt)

tazcafé im Rudi-Dutschke-Haus 

 

10969 Berlin, Rudi-Dutschke-Str. 21

»»» zum Stadtplan


19:30 Uhr 

 

Identitätspolitik: Krankheit oder Kur?

 

Vortrag + Diskussion
Identitätspolitiken stehen zunehmend in der Kritik, der offenen Gesellschaft zu schaden. Was muss sich verändern?

Harald Welzer, Sozialpsychologe und Mitinitiator der Kampagne für die offene Gesellschaft im Gespräch mit Jan Feddersen, Vorstand Initiative Queer Nations und taz-Redakteur

»»» zum Veranstalter

Dienstag, 28.03.2017

Lesung (Kreuzberg SO36)

Regenbogenfabrik 

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22a

»»» zum Stadtplan


19:00 Uhr 

 

Mathes Bock "Ein Streifenhörnchen geht ihren Weg"

 

Lesung mit dem Autor
„Genau genommen übte sie den Lebensstil eines abgebrühten Straßenkindes. Betteln, pöbeln, kleinere Diebstähle und ständig auf der Flucht – da hatte ich ein schönes Früchtchen an Land gezogen - Oliwanda Twist.“ So lautet eine Textzeile aus Mathes Bocks' neuem Buch.
Eintritt frei - Spenden willkommen.

»»» weitere Informationen