Veranstaltungen

Dienstag, 23.01.2018

20:30 Uhr 

Musik (Kreuzberg 61)

BKA-Theater 

 

Unerhörte Musik

Atonal/Zeitgenöss. Klassik | Eintritt: 13,- / 9,-

 

10961 Berlin, Mehringdamm 34

 

»»» weitere Informationen

21:00 Uhr 

Geselligkeit (Kreuzberg SO36)

Südblock 

 

Pubquiz mit Tama Sumo und Prosumer

Beim fabelhaften Südblock-Pubquiz treten Teams mit bis sechs Personen gegeneinander an. Tama Sumo und Prosumer moderieren, ihre Fragen kreisen um Skurriles, Allgemeines, betont Unnützes und absurd Normales. Für den Glamour ist Mysti zuständig: Sie amüsiert bis bestraft das willige Publikum in auffallend trashigem Slut-Drag – und gibt meistens eine Drinking-Performance zum Besten….

 

10999 Berlin, Admiralstr. 1-2

 

»»» zum Veranstalter

Mittwoch, 24.01.2018

18:30 Uhr 

Frauen (Kreuzberg SO36)

Frauenzentrum Schokofabrik 

 

Die 68erinnen - Porträt einer rebellischen Frauengeneration

Lesung und Gespräch mit Ute Kätzel

 

10997 Berlin, Naunynstr. 72

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Kleinkunst (Kreuzberg SO36)

Club SO36 

 

Poetry Slam Städtebattle: Berlin vs. Hamburg

 

10999 Berlin, Oranienstr. 190

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Performance (Kreuzberg SO36)

Vierte Welt, Neues Zentrum Kreuzberg, Galerie 1. OG 

 

Interleaved Spaces - Eine performative Installation

Wie entsteht ein Raum und was macht einen Raum zum lebbaren Raum?
How does space come into being and what makes it livable?
Döbereiner | Powell | Reed | Schürrer | StellbaumDJ Kohlrabi | Rate
Eintritt frei

 

10999 Berlin, Adalbertstr. 96

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Literatur (Reuterkiez)

Ori Café, Bar - Galerie - Projektraum 

 

Textwerkstatt

Eigene Texte mitbringen und in gemütlicher Sesselrunde diskutieren.

 

12047 Berlin, Friedelstr. 8

 

»»» zum Veranstalter

20:30 Uhr 

Jazz (Schillerkiez)

Sowieso Neukölln 

 

"EBOBISSE-REYDET-BAUMGÄRTNER"

Musina Ebobisse (Sax), Hugo Reydet (Double Bass), Moritz Baumgärtner (Drums)

 

12049 Berlin, Weisestr. 24

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Film/Video (Kungerkiez)

Lohmühleninsel-Wagenburg 

 

Winterkino

 

12435 Berlin, Lohmühlenstr. 17

 

»»» zum Veranstalter

Donnerstag, 25.01.2018

18:00 Uhr 

Lesung (Flughafenkiez)

Helene-Nathan-Bibliothek (in den Neukölln Arcaden) 

 

Connie Roters: „Endstation Neukölln“

Zwei Tote in Neukölln, ein Drogendealer und ein Rechter – der eine erstochen, der andere erschlagen. Breschnow und sein Team ermitteln im Neuköllner “Bodensatz”, stoßen auf entwurzelte Existenzen, die den Weg zurück ins Leben nicht finden, und auf andere, die daraus ihren Nutzen ziehen.
Eintritt frei!

 

12043 Berlin, Karl-Marx-Str. 66

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg 61)

k-salon 

 

Gruppenausstellung "GIVE ME FIVE"

Ausstellungseröffnung mit Begrüßung durch Christian Kneisel und Einführung durch Dr. Olga Wewerka

Mit:
Daniel Silver / Malerei
Ria Siegert / Fotografie
Farid Abdulbaki / Malerei
Mehrdad Mobasseri / Malerei
Suzanne van Rissenbeck / Skulptur

Fünf wunderbare Künstler*innen, stellen fünfundzwanzig beeindruckende Kunstwerke vor, das sind: fünfzehn Bilder, fünf Fotografien und fünf Skulpturen.
Über verschlungene Pfade, kommen sie aus Teheran, Aaachen, Homs, Bogota und Schwerin in den K-Salon und werden präsentiert durch das ETBK (Erfolgsteam Bildende Künste).

 

10961 Berlin, Bergmannstr. 54

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Diskussion (Kreuzberg SO36)

Aquarium (neben dem Südblock) 

 

Das Recht zu provozieren: Redefreiheit, Hate Speech und die Politik der Zensur

Vortrag und Diskussion mit Nikita Dhawan.
Eine Veranstaltung des iQt im Rahmen der Reihe Wann wird es Gewalt?

 

10999 Berlin, Skalitzer Str. 6

 

»»» weitere Informationen

19:30 Uhr 

Lesung (Reichekiez)

Theater Expedition Metropolis 

 

GemeinschaftsLese

Gleich einem Theaterstück erwartet den Leser hinter jedem Vorhang eine schicksalshafte Geschichte der Hausbewohner mit dem zurückhaltenden Samih, der gemischte Gefühle in ihnen auslöst – bis zum Schluss. Wird er jemals ein Teil der Gemeinschaft werden? Mit scharfer Beobachtungsgabe öffnet uns Maik Siegel ein Fenster in den Hinterhof eines Berliner Hauses, wo Zynismus und Alltagsschmerz aufeinanderprallen.
Eintritt auf Spendenbasis

 

10999 Berlin, Ohlauer Str. 41

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Klassik (Kungerkiez)

alpha nova-kulturwerkstatt & galerie futura 

 

Biliana Voutchkova (violin/voice), Modus of Raw

Eintritt: 7-10 €

 

12435 Berlin, Am Flutgraben 3

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Kleinkunst (Reuterkiez)

Ori Café, Bar - Galerie - Projektraum 

 

Literarisch-musikalischer Abend "Die Schwarze Flucht"

Ein literarisch-musikalischer Abend mit Albert Maurer, Inga Bodgansk (Gesang) und Judika Bartes (Klavier)

 

12047 Berlin, Friedelstr. 8

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Lyrik (Kreuzberg 61)

Lettrétage 

 

Mit euch nicht in einem Atemzug IV

Lyriker*innenlesung mit Björn Schäfer, Juliane Liebert, Tom Bresemann, Sofie Lichtenstein u. a.
Eintritt 5,-/ erm. 4,-

 

10965 Berlin, Methfesselstr. 23-25

 

»»» weitere Informationen

20:00 Uhr 

Konzert (Körnerkiez)

WerkStadt Kulturverein Berlin e.V. 

 

Tronje Kaemena (E-Piano) & Moritz Ebert (Cello)

 

12051 Berlin, Emser Straße 121

 

»»» weitere Informationen

Freitag, 26.01.2018

19:30 Uhr 

Kultur (Kreuzberg SO36)

Kreuzberg Museum 

 

Gott grüß’ die Kunst! Ein Abend für Hugo Hoffmann

Vor fast 50 Jahren gründete Hugo Hoffmann in Kreuzberg die Atelier-Handpresse. Er hat indes nicht nur als Buchdrucker mit den Künstlern der Kreuzberger Boheme zusammengearbeitet, ihre Werke als bibliophile Kostbarkeiten herausgebracht. In seiner Galerie „Kelleratelier Künstlerpech“ hat er sie auch immer wieder ausgestellt und gesammelt (seine umfangreiche Artur-Märchen-Kollektion spendete er unlängst dem FHXB Museum). Und er kann Geschichten erzählen von Kurt und Willi Mühlenhaupt, Artur Märchen und all den anderen, die in den 1960er – 1980er Jahren das Flair der Kreuzberger Kunstszene ausmachten. Hugo Hoffmann selbst, sein Wirken ist der lebendige Beweis, dass die Tradition der Kreuzberger Boheme weiterlebt.
Anlässlich von Hugos 70. Geburtstag laden wir zu einem Abend mit Freunden und Gästen ein. Eine kleine Ausstellung mit Hugo Hoffmanns Druckerzeugnissen wird es auch geben.

 

10999 Berlin, Adalbertstr. 95a

 

»»» weitere Informationen

19:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg SO36)

Kunstraum Kreuzberg 

 

Uncanny Valleys of a Possible Future - CTM 2018 Ausstellung

Künstler*innen: Frédérick A. Belzile, Guy Ben-Ary, Jessica Ekomane, Peter Flemming, Lawrence Lek, Teun Vonk, Anne de Vries, Zorka Wollny & Andrzej Wasilewski, ZULI
Die CTM 2018 Ausstellung präsentiert unterschiedliche künstlerische Ansätze, die gelegentlich verspielt, aber immer politisch auf das Festivalthema „Turmoil“ eingehen. Spannung/Explosion, Apathie/Engagement, Regression/Progression, Verzweiflung/ Hoffnung – in ihren Werken schlagen die Künstler*innen unterschiedliche Wege ein, um Zerrissenheit und Kontroversen unserer Gegenwart anzusprechen und einen Umgang mit daraus resultierender Anspannung und Unbehagen zu finden.

 

10999 Berlin, Mariannenplatz 2

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg SO36)

Galerie Kai Dikhas 

 

Damian Le Bas . Gateway to Paradise

1963 - 2017 in memoriam Völlig unerwartet und viel zu früh verstarb der Künstler Damian Le Bas am 09. Dezember 2017. Damian Le Bas war der Galerie Kai Dikhas von Anfang an eng verbunden, in zahlreichen unserer Ausstellungen war seine Position zentral und nicht zuletzt nahm sogar die Idee zu einer Galerie für die zeitgenössische Kunst der Sinti und Roma im Wohnzimmer der Familie Le Bas eines Nachts ihren Ursprung. Denn seine Kunst ruht nie.

 

10969 Berlin, Prinzenstr. 85

 

»»» weitere Informationen

19:00 Uhr 

Buchvorstellung (Kreuzberg SO36)

Aquarium (neben dem Südblock) 

 

"Fa(t)shionista. Rund und glücklich durchs Leben"

von Magda Albrecht
Moderation: Hengameh Yaghoobifar

 

10999 Berlin, Skalitzer Str. 6

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (s?dl. Friedrichstadt)

Neue Saarländische Galerie 

 

Jo Enzweiler

Skulpturen, Reliefs, Zeichnungen

Begrüßung: Dr. Bernhard Lohr, Vorsitzender des Vereins Saarländische Galerie - Europäisches Kunstforum
Einführung: Dr. Paul Bertemes, mediArt sárl, Luxemburg

 

10969 Berlin, Charlottenstr. 3

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Vortrag (Reuterkiez)

Ori Café, Bar - Galerie - Projektraum 

 

Solidarische Ökonomie: Vortrag & Diskussion

Elisabeth Voß liest aus ihrem Buch "Solidarische Ökonomie - ¡Anders wirtschaften ist möglich!"

 

Berlin, Friedelstr. 8

 

»»» zum Veranstalter

20:30 Uhr 

Jazz (Schillerkiez)

sowieso 

 

"RUBINI QUARTET"

Toby Delius (Tenor Sax, Clarinet), Achim Kaufmann (Piano), Antonio Borghini (Double Bass), Christiano Calcagnile (Drums)

 

12049 Berlin, Weisestr. 24

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Kleinkunst (Reichekiez)

Ölberg-Kirche 

 

LAUTER, LUTHER! - Ein Anschlag zum 500.

bestaunt, bespottet, besungen, umspielt in fremden Zungen von Arno Hermer.
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

 

10999 Berlin, Lausitzerstr. 28

 

»»» zum Veranstalter

19:45 Uhr 

Demonstration (Kreuzberg SO36)

Treffpunkt: Mariannenstr., Ecke Naunynstr. 

 

Critical Mass Fahrraddemo

Die Fahrraddemo startet jeden letzten Freitag im Monat um 20 Uhr am Mariannenplatz in Kreuzberg. Die Teilnehmer fahren mitten auf der Straße. "Der Verkehr wird nicht absichtlich gestört. Es geht nicht um Verkehrsbehinderung anderer, sondern darum, sich als unmotorisierter Verkehrsteilnehmer ein Stück öffentlichen Lebensraumes, die Straße, zumindest zeitweilig zurückzuerobern", heißt es im Aufruf zu der Veranstaltung.

 

10997 Berlin, Mariannenstr. 50

 

»»» zum Veranstalter

Samstag, 27.01.2018

19:00 Uhr 

Chor (Kreuzberg SO36)

Emmaus-Kirche 

 

Klangsprache|Sprachklang

Ein Chor-Dialog zwischen Tiflis und Berlin
cantamus berlin bringt zunächst Werke von drei Komponisten zum Klingen, die Texte in einer Sprache vertont haben, die nicht ihre eigene war. Dazu zählen die italienischen Madrigale von Heinrich Schütz, die selten zu hörenden frühen deutschen ‘Partsongs’ von Frederick Delius sowie Hindemiths Six Chansons nach französischen Gedichten von Rainer Maria Rilke. Auf dem Programm stehen darüber hinaus Uraufführungen von zeitgenössischen Chorwerken der georgischen Komponist*innen Rusudan Khorava, Giorgi Chlaidze und Zviad Bolkvadze.
Eintritt frei - Spenden erbeten

 

10997 Berlin, Lausitzer Platz 8a

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Kleinkunst (Schillerkiez)

Brauhaus neulich 

 

Feuertanz Wintertour 2018 "Du kannst mich mal"

Ein Programm, das sich um das Leben des legendären Ritter Götz von Berlichen dreht. Eine Verbindung von Liedern, Instrumentalmusik, Theater und Puppentheater.

 

12049 Berlin, Selchower Str. 20

 

»»» zum Veranstalter

Sonntag, 28.01.2018

16:00 Uhr 

Kind & Familie (Wrangelkiez)

Theater Expedition Metropolis 

 

Frau Holle – Theater o.N.

Ein kleines Tanzspiel für Kinder ab fünf Jahren mit Objekten, Puppen & Musik in lustigen Holla-Versen | Von Gabriele Hänel nach dem Märchen der Brüder Grimm
7 € / 6 € (Erwachsene) / 5 € (Kinder)
Reservierungen unter: veranstaltung@expedition-metropolis.de

 

10999 Berlin, Ohlauer Str. 41

 

»»» zum Veranstalter

17:00 Uhr 

Klassik (Kreuzberg SO36)

Ölberg-Kirche 

 

Benefizkonzert für Oxfam

Johann Sebastian Bach: Ausgewählte Charakterstücke aus "Das Wohltemperierte Klavier"
Johannes Brahms: Vier Klavierstücke aus op. 76
Roland Vossebrecker: Drei Sonatinen in Kanonform
Roland Vossebrecker, Klavier

Eintritt frei, Spenden erbeten. Alle Spenden gehen an die Hilfsorganisation Oxfam: Nothilfe: Hungerkatastrophe in Ostafrika

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 28

 

»»» zum Veranstalter

18:30 Uhr 

Tanzbühne (Großbeerenkiez)

HAU2 

 

Ernest Berk – The Complete Expressionist

Reconstructions and Re-formulations of Musique Concrete & Modern Dance von Company Christoph Winkler, group A und Rashad Becker & Pan Daijing

Im Rahmen von "CTM 2018 - Turmoil"

18:30 Uhr: Vortrag "Ernest Berk - Dance and Performance" von Patrick Primavesi (begrenzte Kapazität)
Im Anschluss: Vortrag & Film "Ernest Berk and Electronic Music" von Ian Helliwell

 

10963 Berlin, Hallesches Ufer 32

 

»»» zum Veranstalter

19:30 Uhr 

Lesung (Rixdorf)

Heimathafen 

 

Hörtheater

Deutschlandfunk Kultur präsentiert: Dazwischen Feature von Karla Krause

Nach mehr als 30 Jahren in der Frauenrolle erfährt Sandrao von seiner / ihrer Zwischengeschlechtlichkeit und fordert seitdem: „Menschenrechte auch für Zwitter“. Malte ist gerade im Abitur, als ihm die Ursache der vielen Operationen im Kindesalter klar wird: Pseudo-Hermaphroditismus. Seitdem kämpft er um sein Selbstbild als Mann. Bis heute zwischengeschlechtliche Kinder „vereindeutigenden“ Operationen unterzogen – oft mit verheerenden Folgen für ihre Zukunft.
Im Anschluss Publikumsgespräch mit dem Produktionsteam.
Moderation: Vito Pinto

 

12043 Berlin, Karl-Marx-Str. 141

 

»»» weitere Informationen