Veranstaltungen

Dienstag, 17.10.2017

18:00 Uhr 

Initiativen (Kreuzberg SO36)

Bethanien-Südflügel 

 

Steigende Mieten Stoppen!-Treffen

 

10999 Berlin, Mariannenplatz 2a

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Diskussion (südl. Friedrichstadt)

tazcafé im Rudi-Dutschke-Haus 

 

Diktatoren als Türsteher Europas

Jahrelange Recherchen machen die prekäre und verheerende Abschottungspolitik Europas deutlich.
Europa zieht erneut seine Grenzen durch Afrika. Migrationskontrolle – nicht nur in Form des Abkommens mit der Türkei – ist in der EU zu einer Frage von höchster innenpolitischer Bedeutung geworden.
Mit Hochdruck baut sie daher ihre Beziehungen zu den Regierungen auf dem afrikanischen Kontinent aus. Diese sollen ihre Bürger daran hindern, nach Europa zu gelangen. Die EU bietet dafür milliardenschwere Militär- und Wirtschaftshilfe.

Im Gespräch mit Lektor Dr. Patrick Oelze stellen die AutorInnen ihr Buch erstmals in Berlin vor:
• Christian Jakob, Jahrgang 1979, Journalist, seit 2006 Redakteur, seit 2014 Reporter der taz; für seine Berichterstattung zur Asylpolitik 2015 für den Journalistenpreis »Der lange Atem« nominiert.
• Simone Schlindwein, Jahrgang 1980, seit 2008 Korrespondentin der taz für die Region der Großen Seen: DR Kongo, Ruanda, Burundi, Uganda, Zentralafrikanische Republik, Su?dsudan; 2016 Auszeichnung mit dem Journalistenpreis „Der lange Atem“ (zusammen mit Dominic Johnson) für ihre Recherchen über die FDLR in Ruanda, der DR Kongo und Deutschland sowie das dazugehörige Buch „Tatort Kongo“.

 

10969 Berlin, Rudi-Dutschke-Str. 21

 

»»» zum Veranstalter

19:30 Uhr 

Literatur (Kreuzberg 61)

Exploratorium Berlin 

 

Lesezirkel Improvisationsliteratur

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

 

10961 Berlin, Mehringdamm 55

 

»»» zum Veranstalter

20:30 Uhr 

Musik (Kreuzberg 61)

BKA-Theater 

 

Unerhörte Musik

Atonal/Zeitgenöss. Klassik | Eintritt: 13,- / 9,-

 

10961 Berlin, Mehringdamm 34

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Lesung (Kreuzberg SO36)

Vierte Welt, Neues Zentrum Kreuzberg, Galerie 1. OG 

 

ctp 4.1.#imnotok - areyouok

Szenische Lesung
Von und mit Christoph M. Gosepath und Robert Schmidt | Special Guest: Ibrahim Kingteh
Eintritt 11/7/3 Euro

 

10999 Berlin, Adalbertstr. 96

 

»»» zum Veranstalter

Mittwoch, 18.10.2017

16:00 Uhr 

Natur & Umwelt (südl. Friedrichstadt)

Berlinische Galerie 

 

Offene Gartensprechstunde

Teilnahme kostenlos, ohne Anmeldung

 

10963 Berlin, Alte Jakobstr. 124-128

 

»»» zum Veranstalter

17:00 - 20:00 Uhr 

Workshop (Kreuzberg SO36)

Görlitzer Park, zwischen Café Edelweiß und Pamukkale Brunnen 

 

Einladung offener Siebdruck-Workshop im Görli

EINLADUNG * KUNST IM PARK*
Wir alle sind Künstler - EVERYBODY IS AN ARTIST*

OPEN WORKSHOP FOR EVERYBODY!!!
"paint your pic / message & print your clothes...
immer mittwochs
more info: www.tachelesart.net EVERY WEDNESDAY 17-20 H ( am Stationsgebäude Haus I-III / near Pamukkale- Edelweiss)

 

10999 Berlin, Görlitzer Str. 2

 

www.tachelesart.net

19:30 Uhr 

Politik & Gesellschaft (Kreuzberg 61)

Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg 

 

Die Arbeit von amnesty international

Infoabend

 

10961 Berlin, Zossener Str. 64

 

»»» weitere Informationen

19:00 Uhr 

Film/Video (Kreuzberg SO36)

Aquarium (neben dem Südblock) 

 

Mussten´s denn die beiden sein!?

Filmabend und Gespräch mit Pieke Biermann über Hilde Radusch
Das feministische Archiv FFBIZ zeigt den Film „Die eigene Geschichte: Muss es denn gleich beides sein?“ (1986), ein Zeitzeuginnen-Gespräch mit Hilde Radusch, das Einblicke in ihr bewegtes Leben als Kommunistin, Lesbe, Widerstandskämpferin und Aktivistin in der Frauenbewegung der 1970er Jahre gibt. Danach bitten wir die Filmemacherin und Aktivistin Pieke Biermann zum Gespräch über ihre Freundschaft mit Radusch und ihre Sicht auf feministische Traditionsbildung.

 

10999 Berlin, Skalitzer Str. 6

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Märkte (Kreuzberg SO36)

Club SO 36 

 

Nachtflohmarkt im SO 36

shoppen, feilschen, verkaufen, tauschen | Essen & Trinken | DJs Big Daddy Krüger & Lil's Uncle Oli & Dr. Hartz | Eintritt frei | Kostenlose Sozialberatung | Standanmeldung T. 61 40 13 08

 

10997 Berlin, Oranienstr. 190

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Film/Video (Kreuzberg 61)

Sputnik Kino 

 

Open Screening - Sputnik Kino am Südstern

Filmemacher - egal ob Profis oder Amateure - können ohne Anmeldung, ohne Vorauswahl, ohne Jury, Kurzfilme von maximal 25 Minuten, an deren Produktion sie irgendwie beteiligt waren, im Kino präsentieren. Ein kurzes Q&A nach jedem Film ermöglicht es Filmemachern und Pub­likum ins Gespräch zu kommen. Von Drama, Comedy, Musikvideo, Reportage, Doku, Animation bis Experimental u.v.m. ist jedes Genre möglich. Unerwünschte Inhalte können vom Publikum mit mehrheitlich ge­zeigter roter Karte gestoppt werden. Mögliche Filmformate: Blue Ray, DVD, AVI File, MPG2, MOV, MPG4, bzw. alles, was mit dem VLC-Player abspielbar ist, oder ganz Oldschool - VHS. Eintritt ist wie immer frei.

 

10967 Berlin, Hasenheide 54

 

»»» zum Veranstalter

20:30 Uhr 

Kleinkunst (Wrangelkiez)

Lido 

 

SCIENCE SLAM

Ihr wollt als Slammer dabei sein? Alle Fachgebiete sind willkommen! Einzig und allein zählt, dass Ihr eure eigenen Forschungsprojekte und Ergebnisse vorstellt, auch wenn sie schon ein wenig zurückliegen. Bei Interesse meldet Euch bei lea@scienceslam.de.

 

10997 Berlin, Cuvrystr. 7

 

»»» zum Veranstalter

Donnerstag, 19.10.2017

19:00 Uhr 

Festival (Kreuzberg 61)

HAU1 

 

5. Branchentreff der freien darstellenden Künste Berlin

 

10963 Berlin, Stresemannstraße 29

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Improvisationsmusik (Kreuzberg 61)

exploratorium berlin 

 

Konzertreihe Improvisation International

selbdritt

 

10961 Berlin, Mehringdamm 55

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Schauspiel (Wrangelkiez)

Theater Expedition Metropolis 

 

Finding Home - Theater (Gastspiel aus Lagos, Nigeria)

Poesie, Musik und Theater treffen aufeinander in Form eines Performance-Poetry Ensembles, das auf der Suche nach Heimat von Lagos nach Berlin und zurück reist. In Finding Home werden die Fragen nach Vertreibung, Identität und Migration durch zehn fesselnde Charaktere ergründet, die versuchen, dort Brücken zu schlagen, wo politische Zweckmäßigkeit Mauern erbaute.
Von Verzweifelten, die der Sahara und dem Mittelmeer trotzen, um nach Europa zu kommen, hin zu Opfern von Kollateralschäden, die Obhut in Terroristenzellen finden; von 419 Scammern hin zu Geflüchteten, die in neuen Städten nach Trost suchen. Berührende Monologe vermengt mit verspielter Performance. Ein überzeugendes Narrativ, das das Politische mit dem Persönlichen vereint.

 

10999 Berlin, Ohlauer Str. 41

 

»»» zum Veranstalter

Freitag, 20.10.2017

19:30 Uhr 

Literatur (Kreuzberg 61)

Lettrétage 

 

Lateinamerikanisches Poesiefestival LATINALE

Dreisprachige Lesungen auf Deutsch, Spanisch und Portugiesisch. Moderiert von Christiane Quandt
"Lasst sie über Straßen laufen!" Eine hochgewachsene Marilyn Monroe stakst durch die Straßen von Santo Domingo, eine Frau muss sich im Koffer verstecken und über Nacht taucht auf dem zentralen Platz von Teguicigalpa ein Wal aus Salz auf. Das sind ebenso rätselhafte, wie vielversprechende Momente, die die Autoren der Latinale in ihren Texten zu Bildern, die von etwas anderem sprechen, verdichten: von Brutalität und Widerstand und von einer randständigen Schönheit. Dazu bedient sich diese jüngste Generation lateinamerikanischer Schriftsteller ohne Scheu bei Spoken word, Dub-Musik, Barockdichtung, der brasilianischen Poesia marginal und der chinesischen Gegenwartslyrik.

Kuratiert von Rike Bolte, Laura Haber und Timo Berger lädt das lateinamerikanische Poesiefestival zum elften Mal junge Autor*innen aus Lateinamerika nach Berlin ein.

 

10961 Berlin, Mehringdamm 61

 

»»» zum Veranstalter

19:30 Uhr 

Improvisieren (Kreuzberg 61)

Exploratorium Berlin 

 

Offene Bühne Poesie & Musik

Bei dieser Offenen Bühne treten poetische Texte und improvisierte Musik miteinander in Beziehung. Ansprechen möchten wir MusikerInnen und PoetInnen, die Lust haben, derartige Begegnungsweisen spielerisch zu erkunden. Bei den Texten (bitte mitbringen!) kann es sich um Gedichte oder poetische Fragmente handeln, um Wortmaterial jedweder Art | Moderation: Rainer Stolz, Miriam Bondy, Christoph Schwantke | Information: Christoph Schwantke, (030) 53 01 63 73 | Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

 

10961 Berlin, Mehringdamm 55

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (Reichekiez)

GlogauAIR 

 

Jurgis Bernatonis "A space poem"

 

10999 Berlin, Glogauer Str. 16

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Schauspiel (Kreuzberg SO36)

Vierte Welt, Neues Zentrum Kreuzberg, Galerie 1. OG 

 

Der Fluch der Türken

Traumatic Theater | Caglar Yigitogullari | Volkan T error (Endzeit Industry) und Yesim Yalman
Karten 8/5/3 €
weitere Vorstellung am 21.10.

 

10999 Berlin, Adalbertstr. 96

 

»»» zum Veranstalter

Samstag, 21.10.2017

10:00 - 16:00 Uhr 

Märkte (südl. Friedrichstadt)

Mehringmarkt 

 

Mehringmarkt

Der Flohmarkt auf dem Mehrinplatz

 

10963 Berlin, Mehringplatz 1

 

11:00 Uhr 

Literatur (Kreuzberg 61)

Lettrétage 

 

Textremisten

Die Textremisten treffen sich einmal monatlich in der Lettrétage, um reihum eigene Texte vorzustellen, die dann von den Teilnehmern ausgiebig besprochen werden. Die maximale Lesezeit beträgt 10 Minuten. Es können alle Prosaformen wie Kurzgeschichten, Romankapitel oder Essays präsentiert werden. Wir geben einander Tipps, Ratschläge, Anregungen, Feedback und Motivation.
Natürlich ist sowohl das Besprechen der Texte als auch die Teilnahme an den öffentlichen Lesungen freiwillig – wer möchte, kann auch nur zum Zuhören zu den Textremisten kommen!

Für Mitglieder des Freien Deutschen Autorenverbands kostenlos, alle anderen werden um eine kleine Spende gebeten

 

10961 Berlin, Mehringdamm 61

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Poetry (Kreuzberg 61)

Wasserturm Kreuzberg 

 

I`slam - Poetry Slam

 

10965 Berlin, Kopischstr. 7

 

»»» weitere Informationen

19:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg SO36)

RegenbogenKino 

 

Fluchtgeschichten

Ausstellung mit Bildern aus dem Leben von Geflüchteten. Fotografien von Nicholas Ganz

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22a

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Chor (Kreuzberg SO36)

Emmaus-Kirche 

 

Chorkonzert - Europäische Chormusik

Berliner Lehrerchor (BLGV) e.V.
Dirigent: Tobias Puls
Eintritt 10,- (8,-)

 

10997 Berlin, Lausitzer Platz 8

 

»»» zum Veranstalter

Sonntag, 22.10.2017

15:00 Uhr 

Klassik (Reichekiez)

Ölberg-Kirche 

 

Mirkaledo-Projekt-Chor

zeitgenössische Chormusik
12 Sänger und Sängerinnen folgen in einer 1 stündigen Großformkomposition dem Musikalischen Fluss 2.
Leitung und Komposition – Simon Jakob Drees
unterstützt durch das Mirkaledo Pionierteam mit Gudrun Doberenz und Astrid Zelck.
Eintritt € 10,- (8,-)

 

10999 Berlin, Lausitzerstr. 28

 

»»» zum Veranstalter

16:00 Uhr 

Kind & Familie (Reichekiez)

Theater Expedition Metropolis 

 

Ein Schaf fürs Leben – Drama Drumul

In einer bitterkalten Winternacht stapft ein hungriger Wolf durch meterhohen Schnee. Als er plötzlich ein argloses Schaf entdeckt, kann der hinterlistige Wolf es zu einer abenteuerlichen Schlittenfahrt überreden. Dieser Ausflug gerät zu einer aufregenden Reise durch die Nacht und nimmt schließlich eine
Eintritt auf Spendenbasis, empfohlen: 7€, 4€ ermäßigt.

 

10999 Berlin, Ohlauer Str. 41

 

»»» weitere Informationen

20:00 Uhr 

Improvisation (Kreuzberg 61)

Lettrétage 

 

“Lettré-x-provisation" Sasha Pushkin. Piano solo concert.

Eintritt 8,-/erm. 6,-
Wie ein inspirierter Maler erschafft der russische Konzertpianist und Komponist Sasha Pushkin mit seinen musikalischen Grenzüberschreitungen immer wieder neue improvisierte Klangbilder, die Ausdruck seiner offenen, kosmopolitischen Existenz sind.

 

10965 Berlin, Methfesselstr. 23-25

 

»»» weitere Informationen

Montag, 23.10.2017

14:00 Uhr 

Kunst (südl. Friedrichstadt)

Berlinische Galerie 

 

Kuratorenführung

Kuratorenführung in der Sammlungspräsentation mit Friedericke Nitz, Wissenschaftliche Volontärin. Die Führung ist im Museumseintritt enthalten

 

10969 Berlin, Alte Jakobstr. 124-128

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Literatur (Kreuzberg SO36)

Club SO36 

 

Lesedüne

Systemrelevanter Humor. Eintritt 4,-

 

10999 Berlin, Oranienstr. 190

 

»»» zum Veranstalter

Dienstag, 24.10.2017

21:00 Uhr 

Geselligkeit (Kreuzberg SO36)

Südblock 

 

Pubquiz im Südblock mit Tama Sumo und Prosumer

Beim fabelhaften Südblock-Pubquiz treten Teams mit bis sechs Personen gegeneinander an. Tama Sumo und Prosumer moderieren, ihre Fragen kreisen um Skurriles, Allgemeines, betont Unnützes und absurd Normales. Für den Glamour ist Mysti zuständig: Sie amüsiert bis bestraft das willige Publikum in auffallend trashigem Slut-Drag – und gibt meistens eine Drinking-Performance zum Besten….

 

10999 Berlin, Admiralstr. 1-2

 

»»» zum Veranstalter