Pressemeldungen

Dienstag, 10.10.2017

Migration & Integration

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 10.10.2017

 

Neukölln schickt Osteuropäer heim

 

In der Debatte um obdachlose Bürger aus EU-Staaten, die in öffentlichen Berliner Parkanlagen zelten, hat sich der Bezirk Neukölln für einen Alleingang entschieden.

 

zum Artikel

Sonntag, 08.10.2017

Allerlei

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 8.10.2017

 

Behaltet euren Scheiß!

 

Karton raus, Schild dran: zu verschenken. Die Straßen sind voll von Kram, den niemand braucht. Tragt das Zeug zum Trödel. Ein wütender Appell.

 

zum Artikel

Samstag, 30.09.2017

Kunst & Kultur

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 30.09.2017

 

Impro-Theater gegen das Müllproblem

 

Die Schauspieltruppe „Müll & The Gang“ um die Regisseurin Andrea Bittermann will mit einer wilden Performance den Dreck bekämpfen.

 

zum Artikel

Montag, 18.09.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 18.09.2017

 

Hostel illegal, scheißegal?

 

Im Streit um das illegal betriebene Hostel „Fantastic Mr. Fox“ kann die Nachbarschaftsinitiative Weserkiez einen ersten Erfolg verbuchen. Das Oberverwaltungsgericht Berlin/Brandenburg gab dem Bezirk recht und sprach mit sofortiger Wirkung eine Nutzungsuntersagung aus. Nun wurden die Zimmer kurzerhand zu WG’s umfunktioniert.

 

zum Artikel

Donnerstag, 10.08.2017

Nazismus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 10.08.2017

 

Rechtsradikale Gruppe soll 170 Straftaten verübt haben

 

Eine Linken-Anfrage hat ergeben, dass in Neukölln eine rechtsextreme Clique für mehr als 170 Taten verantwortlich sein könnte. Die Polizei setzte eine Ermittlungsgruppe ein.

 

zum Artikel

Dienstag, 08.08.2017

Menschen

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 8.08.2017

 

Revier Neukölln: Ein Polizist auf hartem Pflaster

 

Er bringt Türken Fahrradfahren bei. Er fragt: „Allet jut?“ Peter Herzfeldt verkörpert das zerbrechliche liberale Leitbild der Berliner Polizei. Unser Blendle-Tipp.

 

zum Artikel

Montag, 24.07.2017

Extremismus

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 24.07.2017

 

Warum ein Buchladen israelischer Betreiber schließen muss

 

zum Artikel

Sonntag, 23.07.2017

Faschismus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 23.07.2017

 

Buchladen schließt nach Attacken von links

 

Ein Berliner Buchladen schließt nach Angriffen aus dem linkem Spektrum wegen einer Veranstaltung zu faschistischem Autor. Die Bezirksbürgermeisterin findet das "verstörend".

 

zum Artikel

Donnerstag, 20.07.2017

Kultur

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 20.07.2017

 

Das SchwuZ wird 40: Mehr als ein Schwulen- und Lesbenclub

 

zum Artikel

Mittwoch, 19.07.2017

Verkehrspolitik

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 19.07.2017

 

Tödlicher Fahrradunfall in Neukölln: Gefahrenstelle entschärft

 

Wenige Wochen nach dem tödlichen Fahrradunfall in der Hermannstraße will das Bezirksamt mit einer baulichen Maßnahme für mehr Sicherheit sorgen.

 

zum Artikel

Dienstag, 18.07.2017

Religion & Gesellschaft

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 18.07.2017

 

Neuköllner Dar-as-Salam Moschee weiter unter Beobachtung

 

Der Verfassungsschutz sieht Verbindungen der Neuköllner Moschee zur Muslimbruderschaft. Aber auch die Entwicklungen in der linksextremen Szene machen dem Nachrichtendienst sorgen.

 

zum Artikel

Dienstag, 11.07.2017

Nazismus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 11.07.2017

 

Brandanschläge auf Neuköllner Politike

 

Wieder wurden in Neukölln Autos von zwei Bezirkspolitikern angezündet, die sich gegen Rechtsextremisten einsetzen.

 

zum Artikel

Dienstag, 11.07.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 11.07.2017

 

Steigende Gewerbemieten bedrohen die Vielfalt in Nord-Neukölln

 

Die Gentrifizierung bedroht in Neukölln nicht nur Mieter. Auch Kleinunternehmer müssen wegen steigender Mieten zunehmend aus dem Kiez weichen

 

zum Artikel

Mittwoch, 05.07.2017

Rathaus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 5.07.2017

 

Neuköllner Umweltstadtrat tritt aus der AfD aus

 

Der Neuköllner Umweltstadtrat Bernward Eberenz hat seinen Austritt aus der AfD erklärt. Der Grund hat einen Namen: Andreas Wild

 

zum Artikel

Dienstag, 27.06.2017

Kunst & Kultur

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 27.06.2017

 

Ballermann-Heldin statt Berlin-Hipster

 

"Neuköllnical" nennen sie ihre Trash-Comedy. Nun bringen sie eine neues Stück auf die Bühne, "Fly, Edith, Fly - Vom Ballermann zum BER!".

 

zum Artikel

Montag, 26.06.2017

Menschen

Neuklln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 26.06.2017

 

Die Kiez-Pfarrerin

 

Martina Weber ist seit zwei Jahren Pfarrerin in der Nikodemuskirche im Reuterkiez. Die 40-Jährige genießt das Leben im Norden Neuköllns. Es ist das Kontrastprogramm zu ihrem früheren Arbeitsort – denn dort passte ihr Lebensstil nicht allen.

 

zum Artikel

Sonntag, 18.06.2017

Verkehrspolitik

Neuklln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 18.06.2017

 

Diplomat verursacht Unfall – ohne Folgen?

 

Am Dienstagabend kam es auf der Hermannstraße zu einem schweren Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem falsch geparkten Auto. Der Fahrradfahrer, der sich dabei schwere Verletzungen zuzog, verstarb am Mittwoch an den Folgen. Für den Fahrer des Wagens, einen Diplomaten aus Saudi-Arabien wird der Unfall vermutlich keine Konsequenzen haben.

 

zum Artikel

Donnerstag, 08.06.2017

Kriminalität

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 8.06.2017

 

Kiezblatt will sich nicht mehr einschüchtern lassen

 

Die linke Szene bedrohte das Neuköllner Blatt "Kiez und Kneipe", weil es einen AfD-Talk organisiert hatte. Wie geht es dem Blatt heute?

 

zum Artikel

Donnerstag, 18.05.2017

Kriminalität

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 18.05.2017

 

Mutmaßliche G-20-Gegner verätzen Wiese im Körnerpark mit Essigsäure

 

Unbekannte haben auf den Rasen des 100 Jahre alten Körnerparks in Berlin-Neukölln mit Essigsäure in riesigen Lettern "G20 to hell" geschrieben. Der Staatsschutz ermittelt.

 

zum Artikel

Dienstag, 16.05.2017

Nazismus

Neuklln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 16.05.2017

 

Rechtsruck geht durch Neukölln

 

In Neukölln häufen sich politisch rechts motivierte Straftaten, seit August 2016 gab es 45 Übergriffe. Nachdem es nun eine Zeit lang ruhig war, brannte Anfang Mai erneut ein Auto.

 

zum Artikel

Montag, 15.05.2017

Mobilität

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 15.05.2017

 

SPD will Späthbrücke wieder öffnen

 

Die Öffnung der alten Späthbrücke zwischen Neukölln und Treptow würde Radfahrern neue Wege öffnen. Die Sache hat aber einen Haken.

 

zum Artikel

Freitag, 12.05.2017

Kriminalität

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 12.05.2017

 

Kiezblatt will AfD-Debatte - und wird bedroht

 

Die Macher des Berliner Lokalblattes "Kiez und Kneipe" planen eine öffentliche Diskussion mit dem umstrittenen AfD-Politiker Andreas Wild. Dafür werden sie von Linksextremen körperlich bedroht.

 

zum Artikel

Freitag, 12.05.2017

Faschismus

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 12.05.2017

 

Linksradikale bedrohen Neuköllner Lokalzeitung

 

Wegen Drohungen der linken Szene ist in Neukölln eine Veranstaltung mit einem AfD-Politiker abgesagt worden.

 

zum Artikel

Mittwoch, 10.05.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 10.05.2017

 

Hostel fuchst Nachbarn

 

In der Weserstraße streiten sich Inhaber und Anwohner wegen eines Hostels. Letztere fürchten die „Touristifizierung“ ihres Kiezes. Eine Genehmigung des Bezirks hat der Betrieb nicht.

 

zum Artikel

Mittwoch, 03.05.2017

Nazismus

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 3.05.2017

 

Wieder brannte ein Auto einer Nazigegnerin

 

zum Artikel

Samstag, 29.04.2017

Faschismus

Neuklln

 

'Berliner Morgenpost' vom 29.04.2017

 

Restaurant-Chef startet nach Brandanschlag Spendenaktion

 

Bei dem Anschlag auf einen Burger-Laden im Neuköllner Schillerkiez brannten auch zwei Anwohner-Autos. Nun wird Hilfe organisiert.

 

zum Artikel

Samstag, 29.04.2017

Faschismus

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 29.04.2017

 

Chef vom Schiller Burger sammelt Spenden für Nachbarn

 

Der Chef vom Neuköllner "Schiller Burger", Ali Cengiz, startet auf Facebook eine Spendenaktion für seine Nachbarn. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/26816078 ©2017

 

zum Artikel

Donnerstag, 27.04.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'Neues Deutschland' vom 27.04.2017

 

Zehn Jahre Leerstand in Neukölln sind genug

 

Aktivisten wollen die Weisestraße 47 für gering Verdienende, Wohnungslose und Geflüchtete erobern

 

zum Artikel

Mittwoch, 26.04.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 26.04.2017

 

Bezirksamt ärgert Jungunternehmer

 

Hostel in Neukölln

 

zum Artikel

Montag, 17.04.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 17.04.2017

 

Kiezladen vor dem Aus

 

Sie haben lange gekämpft und sehen nun der Zwangsräumung entgegen: Die Betreiber des Kiezladens F54 sollen ihre Räumlichkeiten bis Ende April verlassen. Die übrigen Bewohner des Hauses in der Friedelstraße fürchten horrende Mieterhöhungen durch Luxussanierung.

 

zum Artikel

Freitag, 31.03.2017

Kunst & Kultur

Neuklln

 

'derFreitag' vom 31.03.2017

 

Die Gentrifizierung frisst ihre Kinder

 

Haus Bartleby Die kapitalismuskritische KünstlerInnen müssen wegen hoher Mieten Neukölln verlassen. Zum Abschied gibt es eine Ausstellung und Diskussionen im Kunstraum Neukölln.

 

zum Artikel

Mittwoch, 29.03.2017

Kunst & Kultur

Neukölln

 

'NEUKÖLLNER NET' vom 29.03.2017

 

Klassenkampf

 

Du Opfer, fick das System!“ Mit „Klassenkampf“ hat Regisseurin Constanze Behrends ein gesellschaftskritisches Kammerspiel im Musical-Gewand geschaffen. Im Kern geht es um die Benachteiligung sogenannter NDH-Schüler. Wir waren bei der Premiere im Heimathafen dabei.

 

zum Artikel

Dienstag, 28.03.2017

Migration & Integration

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 28.03.2017

 

Linke streitet über Containerdörfer auf Tempelhofer Feld

 

Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) verteidigt die Containerdörfer am Rand des Tempelhofer Feldes. Dafür wird sie aus der eigenen Partei heftig kritisiert. Bericht aus einer turbulenten Bürgerversammlung

 

zum Artikel

Freitag, 24.03.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 24.03.2017

 

„Wir haben einen Fehler gemacht“

 

Der Hauseigentümer, der der Filou-Bäckerei kündigen wollte, über seinen Umgang mit den Protesten und warum der Laden jetzt doch bleiben darf.

 

zum Artikel

Mittwoch, 08.03.2017

Nazismus

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 8.03.2017

 

Die Nazis von Neukölln

 

Prügel und Brandanschläge – Rechtsextreme terrorisieren den Szenebezirk. Die Polizei rät: Rollläden runter. Es geht um nichts weniger als den Kampf um die Straße, sagt die Bürgermeisterin.

 

zum Artikel

Mittwoch, 22.02.2017

Nazismus

Neuk?lln

 

'Zeit Online' vom 22.02.2017

 

Rechte Angriffsserie in Berlin-Neukölln

 

In der Nacht zu Dienstag haben Neonazis erneut politische Gegner in Berlin-Neukölln angegriffen.

 

zum Artikel

Dienstag, 21.02.2017

Nazissmus

Neuk?lln

 

'Berliner Zeitung' vom 21.02.2017

 

Polizei bildet Sonderkommission gegen rechten Terror

 

Die haben mich ausgespäht, sagt Heinz Ostermann. Das bereitet dann schon ein ungutes Gefühl, erzählt der Buchhändler, wenn man weiß, dass man bis nach Hause verfolgt worden ist.

 

zum Artikel

Dienstag, 14.02.2017

Kunst & Kultur

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 14.02.2017

 

Neukölln bekommt ein neues Programmkino

 

Einst war in dem gelben Eckhaus an der Neuköllner Weserstraße/Wildenbruchstraße ein Bordell untergebracht. Jetzt residiert in dem Altbau ein Kiezkino, das „Wolf Filmgehege“.

 

zum Artikel

Freitag, 10.02.2017

Kunst & Kultur

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 10.02.2017

 

No- und Low-Budget in Neukölln

 

Die „Boddinale“ – die kleine, dreckige Schwester der Berlinale – startete ebenfalls am Donnerstag. Neben Filmen gibt es dort auch Workshops.

 

zum Artikel

Mittwoch, 25.01.2017

Quartiersentwicklung

Neuklln

 

'Der Tagesspiegel' vom 25.01.2017

 

Neuköllner Straßen werden zur Müllhalde

 

Viele Ecken in Neukölln sind "Müll-Hotspots". Das Problem ist auch das fehlende Umweltbewusstsein der Leute, die zum Beispiel ganze Wohnungseinrichtungen auf der Straße abladen.

 

zum Artikel

Montag, 23.01.2017

Nazismus

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 23.01.2017

 

BRANDANSCHLÄGE IN NEUKÖLLN: Linke erneut attackiert

 

In der Nacht zu Montag wurden in Neukölln erneut Brandanschläge auf zwei Autos verübt. Sie gehören Menschen, die sich im Bezirk gegen rechts engagieren.

 

zum Artikel

Freitag, 06.01.2017

Natur & Umwelt

Neuklln

 

'die Tageszeitung' vom 6.01.2017

 

Die Fahrradfahrer fordern Asphalt

 

Schick, haltbar, umweltfreundlich: Kopfsteinpflaster muss aber vielfach für Radstrecken weichen, erklärt der Leiter des Neuköllner Straßenbauamts.

 

zum Artikel

Mittwoch, 04.01.2017

Menschen

Neuklln

 

'Berliner Zeitung' vom 4.01.2017

 

Der Fernsehflüsterer von Neukölln

 

Rolf Harbigs Patient ist 20 Jahre alt und gehört zu einer aussterbenden Spezies

 

zum Artikel