<  Zurück <  

weitere Hinweise:

Eintritt frei
Ein Gespräch zum Thema “Literatur und Liebe“, Moderation: Katharina Borchardt
Die südkoreanische Autorin Gong Ji-young spricht über ihre Literatur und die zentralen Motive ihrer Texte: ihr Vertrauen in die Möglichkeit der Menschen, die Welt zu ändern und die Empathie gegenüber denjenigen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden oder sich in existentiellen Krisen befinden.